B a b y z e i t  i n  B r e m e n

 Aktuelles

Aktuelles

Nächster Start des Babyturnkurses am

 Nächster Babyturnkurs nach den Sommerferien vom 13. August 2018 bis zum 22. Oktober 2018 um 14,30 h bis 15.30 h.Hier sind noch wenige Plätze frei. Der Herbstkurs beginnt dann am 29. Oktober 2018 und läuft bis zum 28. Januar 2019 von 14.30 h bis 15.30 h.

Nächster Säuglingspflegekurs am: Termin ist wieder individuell wählbar!

Neu: Paarberatung für Eltern - wenn die Beziehung in den Hintergrund geraten ist oder aber die Belastungen der Familienverantwortung die Liebesbeziehung langsam zu erdrücken droht.

Paarberatung

Paarberatung für Eltern

Ein Kind nimmt viel Raum in einer Familie ein, so daß die Partnerschaft häufig mehr oder weniger zu kurz kommt. Zum einen gibt es oft zeitlich wenig Möglichkeiten für die Zweisamkeit, zum anderen fehlt es an Ideen, wie man als Paar wieder Inseln im Alltag schaffen kann, ohne daß die Großeltern des Kindes gleich um die Ecke wohnen oder andere zuverlässige Babysitter zur Verfügung stehen. Viele Paare leben heute studien- oder berufsbedingt viele Kilometer von der Herkunfstfamilie entfernt und sind weitestgehend mit einem Kind auf sich alleine gestellt.

Viele Paare bemerken auch irgendwann, wenn das Kind aus der ersten sehr intensiven Zeit herausgewachsen ist, wie sie sich auseinandergelebt haben. Ein Partner ist in seinem "alten Leben" geblieben, mit dem Arbeitsumfeld und den alten Kollegen, dem Sportverein und dem Freundeskreis. Der andere Partner hat die Berufstätigkeit unterbrochen und der neue Lebensmittelpunkt ist das Zuhause mit dem Kind. Neue soziale Kontakte werden evtl. in Babykursen geknüpft, aber sie ersetzen nicht das bisherige Leben mit Restaurantbesuchen, Freunde treffen, spontan ins Kino gehen..........

Das kann eine Partnerschaft auf eine harte Probe stellen und es ist nicht immer ganz einfach, rechtzeitig wieder den Bogen zu kriegen, um sich auf die alten liebgewonnenen Dinge zu besinnen, die man mal gerne gemeinsam gemacht hat und an denen beide zusammen viel Freude hatten.

In einer Paarberatung begleite ich Elternpaare dabei, wieder eine gemeinsame Basis für sich als Liebespaar zu finden. Paare reden häufig aneinander vorbei und es entstehen viele Missverständnisse zwischen ihnen, z. B. kann es sein, daß der eine den Alltag des anderen nicht genau kennt und sich deshalb nicht in den Partner hineinversetzen kann oder daß Sie sich das Leben mit einem Baby/Kind ganz anders vorgestellt hatten, als es nun in Ihrer Realität aussieht mit diesem Kind an diesem Ort. Wenn sich die Kommunikation dann schon in einem relativ festgefahrenem Fahrwasser befindet, ist es schwierig in der angespannten Atmosphäre sich auch noch als Liebespaar begegnen zu können. Nicht selten sind Schlafmangel und wiederkehrende Infekte zusätzliche Begleiter, die das Paar vor dem Elternsein so nicht kannte. Das alles führt dann manchmal zu Gefühlen und "Sätzen" wie:

 "er/sie versteht mich sowieso nicht" oder

"er/sie hat doch den ganzen Tag frei, ich muß von morgens bis abends arbeiten und soll dann noch im Haushalt helfen" oder

"er/sie ist abends immer müde und wenn er/sie wach ist, dann steht immer das Kind im Vordergrund"

und und und.

In neutraler Atmosphäre mit einer neutralen Person als Coach und als Beraterin ist es da im allgemeinen deutlich einfacher, wieder ruhig und entspannt miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir gehen gemeinsam auf die Entdeckungsreise, was eigentlich hinter diesen oben aufgezählten Beispielen steht. Was vermissen Sie als Mann oder Frau wirklich von ihrem/ihrer Partner/in, was würden Sie sich mehr wünschen, was stört sie an Ihrem momentanen Leben? Welche Möglichkeiten haben Sie für eine positive Veränderung, ohne gleich Ihr ganzes Leben, Job, Wohnung etc. verändern zu müssen? Wer von beiden kann was dazu beitragen?